Letzte Veröffentlichungen

Letzte Veröffentlichungen / Recent Publications

Bücher:

Nietzsche an der Arbeit. Das Gewicht seiner nachgelassenen Aufzeichnungen für sein Philosophieren (im Erscheinen)

Um ein Postskript erweiterte Übersetzung von Friedrich Nietzsche zur Einführung, Hamburg (Junius) 2011, 3. Aufl. 2019,  ins Amerikanische von Reinhard G. Mueller und Werner Stegmaier unter dem Titel:

• An Orientation to the Philosophy of Friedrich Nietzsche, Orientations Press Nashville, Tennessee (open access: hfpo.com), 2022. PDF

 

• zusammen mit Burkhard Liebsch: Orientierung und Ander(s)heit. Spielräume und Grenzen des Unterscheidens, Hamburg (Meiner) 2022, 276 S. PDF

 

• Formen philosophischer Schriften zur Einführung, Hamburg (Junius) 2021, 288 PDF1 PDF2 PDF3

• What is Orientation? A Philosophical Investigation. Abrigded and revised version of: ”Philosophie der Orientierung“, translated by Reinhard Mueller in cooperation with Werner Stegmaier, Berlin/Boston (De Gruyter) 2019, 298 p.  PDF

 

  • Three Guides to the Philosophy of Orientation

    Successful Modes of Orientation: 15 Conclusions from the Philosophy of Orientation for Your Every Day Life (6 p.) PDF

    Fearless Findings: 25 Footholds for the Philosophy of Orientation (16 p.) PDF

    Courageous Beginnings: 25 Situations of New Orientations in the History of Philosophy  (ca. 120 p.). PDF

 

• Europa im Geisterkrieg. Studien zu Nietzsche, hg. v. Andrea Christian Bertino, Cambridge (Open Book Publishers 2018, 618 S. PDF (open access: https://www.openbookpublishers.com/product/710)

Reihe „Nietzsche lesen“ der Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria – Hefte für Wanderer im Oberengadin

• Was spricht die tiefe Mitternacht? Erläuterungen zu Nietzsches Gedicht „Oh Mensch! Gieb Acht!“, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2017, 49 S. PDF

• Nietzsches Gedicht „Sils-Maria“. Interpretationen von Werner Stegmaier und Peter Villwock, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2018, 79 S. PDF

• Der Ewige-Wiederkunfts-Gedanke und der Schatten Spinozas. Auf dem Weg zum pyramidalen Block am Silvaplaner See. Interpretationen von Werner Stegmaier und Timon Georg Böhm, Stiftung Nietzsche Haus in Sils-Maria 2019, 118 S. PDF

 

• Orientierung im Nihilismus – Luhmann meets Nietzsche, Berlin/Boston (De Gruyter) 2016, 436 S. PDF

 

 

Aufsätze:

Orientierung in der Corona-Krise. Vom Wissens-Modus in den Orientierungs-Modus, in: Information Philosophie 2020/3 (September 2020), 8-23 (Titel-Essay). Wiederabgedruckt in: Markus Heidingsfelder / Maren Lehmann (Hg.), Corona. Weltgesellschaft im Ausnahmezustand?, Weilerswist (Velbrück) 2020, 167-184. Englisch: Orientation in Times of Crisis, website Hodges Foundation for Philosophical Orientation (hfpo.com), translated by Reinhard G. Mueller, 20. März 2020.

Levinas’ Neuorientierung der Dialog-Philosophie, in: Burkhard Liebsch (Hg.), Emmanuel Levinas, Dialog. Ein kooperativer Kommentar, Freiburg/München (Alber) 2020, 89-119.

Politik für Europa. Achtes Hauptstück. Ein Blick auf den Staat, in: Eike Brock / Jutta Georg (Hg.), Klassiker auslegen: Friedrich Nietzsche, Menschliches-Allzumenschliches, Berlin/Boston (De Gruyter), 2020, 157-183.

Nietzsches Religionsprojekt. Seine Kritik, Analyse und Funktionalisierung der Religion, in: Nietzscheforschung 27 (2020), 55-74. „Die Zeit heilt alle Wunden“. Zu einem Spruch der (kritischen) Lebenskunst, in: Günter Gödde / Jörg Zirfas / Hans-Jürgen Wirth (Hg.), Kritische Lebenskunst. Themenheft der Zeitschrift psychosozial 43 (2020), 90-98.

„Die Zeit heilt alle Wunden“. Zu einem Spruch der (kritischen) Lebenskunst, in: Günter Gödde / Jörg Zirfas / Hans-Jürgen Wirth (Hg.), Kritische Lebenskunst. Themenheft der Zeitschrift psychosozial 43 (2020), 90-98.

Recht und Billigkeit in der Gegenwart. Anhaltspunkte bei Friedrich Nietzsche, Emmanuel Levinas und Jacques Derrida, in: Matthias Armgardt / Hubertus Busche (Hg.), Recht und Billigkeit. Zur Geschichte der Beurteilung ihres Verhältnisses, Tübingen (Mohr Siebeck) 2021, 533-571.

Bilder, Klänge und Gedanken als Orientierungsfaktoren: Anhaltspunkte bei Nietzsche und Wittgenstein, in: Wittgenstein-Studien 12 (2021), 61-89.P

Philosophie als übersichtliche Darstellung. Wittgensteins Abgrenzung von Oswald Spengler und der Philosophie und Psychologie der Weltanschauungen, in: Bernhard Ritter / Dennis Sölch (Hg.), Wittgenstein und die Philosophiegeschichte, Freiburg (Alber) 2021, 281-309.

Wie kommen philosophische Neuerungen in die Welt? Nietzsches extreme Problemstellungen und -lösungen und das Beispiel des Sokrates, in: Nietzsche-Studien 50 (2021), im Erscheinen. – Englische Übersetzung: How Does ‘the New’ Come into the World? Nietzsche’s “Magic of the Extreme”, translated by Reinhard G. Mueller, posted at hfpo.com . – Türkische Übersetzung: Dünyaya Yeni Nasıl Gelir? Nietzsche'nin Aşırılık Büyüsü", übersetzt von Nihat Ülner, in: Toros Güneş Esgün / Gülben Salman (Hg.), Tanıdık ve Yeni: Nietzsche'de Aşırılık, Yaşam, Kendilik, Ankara (Verlag Pinhan Yayıncılık) 2021 (ISBN: 978-605-7768-40-7),15-31.

• Vom Unterscheiden. Zur Grundoperation unserer Halt suchenden Orientierung im Anschluss an Nietzsche, Wittgenstein und Luhmann, Vortrag Universität Freiburg am 18. Januar 2022. https://www.youtube.com/watch?v=BE1hxDe3y7g

Symbole interpretieren, Zeichen sein. Ein Versuch, Hölderlin und Nietzsche neben Levinas in Ricœurs Spiel zu bringen, in: Burkhard Liebsch (Hg.), Paul Ricoeurs Werk im Kontext des 21. Jahrhunderts (im Erscheinen).

Nietzsche im Orientierungsprozess. Methoden zur Erschließung des Gewichts seiner Aufzeichnungen für sein Philosophieren, in: Katharina Grätz / Sebastian Kaufmann / Andreas Urs Sommer (Hg.), Nietzsches Nachlass. Perspektiven der Edition und Kommentierung, im Erscheinen.